Hier findest du

alle Antworten auf deine Fragen

Allgemeine Fragen

Schadet die regelmäßige Benutzung von Silikon (kleinen) Kindern?

Nein, es ist davon auszugehen, dass die Nutzung von Silikonformulierungen auch bei Kindern nicht schädlich ist. Weil das Produkt nicht speziell an Kindern getestet wurde, dürfen wir eine großflächige und dauerhafte Anwendung bei Kindern trotzdem nicht empfehlen. Das Produkt wurde für Personen entwickelt, die sich körperlich anstrengen, nicht für Kinder.

Wo wird es hergestellt? Was wird in der Produktion noch abgefüllt/hergestellt?

pjuractive wird in Deutschland produziert und hergestellt. Wir produzieren nach den Vorgaben zur Produktion von Medizinprodukten der Klasse IIa. Die Produktion und die Entwicklung unterliegen der Kontrolle durch eine benannte Stelle und der Überwachung durch die US-Arzneimittelbehörde. In den Produktionsstätten werden ausschließlich pjuractive und Medizinprodukte hergestellt.

Schadet die ständige Silikon-Nutzung der Haut? Können Nebenwirkungen auftreten?

Schon bei der Entwicklung unserer pjuractive Produkte haben wir auf eine optimale Hautverträglichkeit geachtet. Die verwendeten Inhaltsstoffe sind von ausgewählter Qualität und Reinheit und wurden während der Produktentwicklung vielfachen Tests unterzogen.

Werden die pjuractive Produkte an Tieren getestet oder beinhalten sie tierische Inhaltsstoffe?

All unsere pjuractive Produkte haben das Siegel der Vegan Society. Sie beinhalten also keine von Tieren stammenden Inhaltsstoffe und wurden nicht an Tieren getestet.

Wie viel kosten die pjuractive Gele im Vergleich zu Blasenpflastern?

Unsere Gele, 2SKIN und mySKIN, kosten je Anwendung (2 x 2 cm) weniger als 0,01 €. Blasenpflaster dagegen sind deutlich teurer. Denn sie kosten im Durchschnitt mehr als das 80-fache!

Können stillende Mütter 2SKIN/mySKIN ohne Gefahr für das Baby auch auf den Brustwarzen nutzen?

Da uns hierzu keine Testergebnisse vorliegen, müssen wir leider von der Nutzung während dem Stillen abraten.

Was ist der Unterschied von mySKIN/2SKIN zu Blasenpflastern?

mySKIN/2SKIN sind im Gegensatz zu Blasenpflastern präventiv. Die Gele werden aufgetragen, bevor es zur Reibung kommt und schützen die Haut vor dieser. Blasenpflaster dagegen kommen erst zum Einsatz, wenn bereits eine Blase besteht. Musst du dann ein Blasenpflaster tragen, sieht das alles andere als schön aus und ist sehr unpraktisch. mySKIN/2SKIN dagegen sind vollkommen unsichtbar. Du kannst sie nutzen, ganz egal, welche Schuhe/welche Kleidung du tragen möchtest. Außerdem sind unsere Gele im Gegensatz zu Blasenpflastern schweißresistent, überall anwendbar, wasserfest und halten stundenlang.

Warum können die pjur Gleitgele riechen, obwohl auf Duftstoffe verzichtet wird?

pjur verzichtet bei all seinen Gleitgelen durchweg auf die Zusätze von synthetischen Geschmacks- und Duftstoffen. Solche Zusätze bergen immer das Risiko von Unverträglichkeiten oder sogar allergischen Reaktionen. Bei unseren Inhalts- und Zusatzstoffen legen wir vielmehr höchsten Wert auf ihre Verträglichkeit für den Körper. Reine Inhaltsstoffe haben allerdings manchmal einen leichten Eigengeruch. Dieser kann unter Umständen beim Öffnen der Flasche vernommen werden. Er verfliegt aber mit der Anwendung bzw. beim Auftragen des Produkts.

Fragen zu 2SKIN

Kann ich pjuractive 2SKIN an allen Hautstellen anwenden?

2SKIN kann an allen Hautstellen angewendet werden. Denn je nach körperlicher Betätigung und Empfindlichkeit der Haut können Wundscheuern und Blasenbildung bei jedem individuell an unterschiedlichen Körperstellen auftreten.

Wie funktioniert 2SKIN?

Durch das Auftragen des Gels wird die obere Hautschicht vernetzt und es bildet sich ein atmungsaktiver Gleit- und Schutzfilm. Dieser stärkt die Zellstruktur der Haut und verteilt den auf die Haut wirkenden Druck auf eine größere Fläche. Somit beugt es Wundscheuern und Blasenbildung vor.

Verstärkt sich die Wirkung von 2SKIN bei mehrmaligem Auftragen?

Der Schutzfilm und die Performance von 2SKIN können durch mehrmaliges Auftragen hintereinander verstärkt werden - je nach individuellen Bedürfnissen und den jeweiligen Anforderungen.

Wie lange muss ich mit dem Anziehen warten, wenn ich 2SKIN aufgetragen habe?

Das Gel braucht keine Trockenzeit und verteilt sich schnell auf der Haut. Sofort nach dem Auftragen besteht ein Schutzfilm und Schuhe/Kleidung können direkt angezogen werden.

Kann ich pjuractive 2SKIN auch unter meinem Brustgurt auftragen?

Um Wundscheuern durch den Brustgurt zu verhindern, kann 2SKIN unter dem Brustgurt aufgetragen werden. Dies sollte die Funktionsweise des Brustgurtes nicht beeinflussen. Brustgurte kommen zum Einsatz, um während dem Training die Herzfrequenz zu messen. Damit dies möglich ist, muss dieser in direktem Kontakt mit der Haut stehen. Daher sollten die Sensoren des Brustgurtes vorher mit etwas Wasser befeuchtet werden, damit eine optimale Leitung/Datenübertragung gegeben ist. Möglicherweise kann pjuractive 2SKIN alleine ausreichen, um die nötige Leitung/Datenübertragung zu gewährleisten. Das kann jedoch je nach Brustgurt unterschiedlich sein und bedarf einem vorherigen Test.

Wie viel 2SKIN benutzt man am besten? Wann weiß ich während des Auftragens, ob es ausreichend ist?

Eine optimale Auftragsmenge festzulegen, ist schwierig, da die benötigte Menge individuell vom Hautzustand und der Hautstruktur abhängt. Ein Tropfen von pjuractive 2SKIN reicht für eine kleine Hautstelle völlig aus. Je größer die zu schützende Stelle ist, desto mehr 2SKIN ist notwendig. Zudem spielt auch der Zustand der Haut eine Rolle. Bei trockener Haut muss ebenfalls mehr 2SKIN benutzt werden. Auch bei feuchter Haut kann die nötige Auftragsmenge steigen. Wann ausreichend 2SKIN aufgetragen wurde, ist ebenfalls schwer zu sagen, da dies individuell von jedem Hauttyp und der einzureibenden Hautstelle abhängt. Wir empfehlen daher, einfach mal auszuprobieren.

Wie sieht die Verträglichkeit mit dem Wetsuit bzw. Neoprenanzug aus?

pjuractive 2SKIN ist sicher für funktionale Sporttextilien und Neoprenanzüge. Es kann also unbedenklich mit diesen verwendet werden. Um einen optimalen Schutz zu erzielen, sollte nach dem Auftragen von 2SKIN kurz gewartet werden, bis die Haut wieder trocken ist, bevor sie mit Neopren bedeckt wird.

Was passiert, wenn 2SKIN auf eine offene Stelle/Wunde kommt?

Im Grunde passiert hier nichts, denn die Inhaltsstoffe von pjuractive 2SKIN können nicht durch die Wunde in den Körper gelangen. Dies verhindert u.a. der natürliche, permanente Wassertransport des Körpers von innen nach außen durch die Haut. Zudem kann nur eine wasserlösliche Formulierung z.B. durch Wunden in den Körper gelangen. pjuractive 2SKIN ist jedoch nicht wasserlöslich.

Wie lässt sich 2SKIN im Nachhinein wieder entfernen?

2SKIN muss in der Regel nicht abgewaschen werden. Solltest du es dennoch entfernen müssen, geht das einfach mit Seife bzw. Shampoo.

Hinterlässt pjuractive 2SKIN Flecken?

In der Regel hinterlässt 2SKIN keine Flecken auf der Kleidung. Sollte dies dennoch vorkommen, können diese mit einem handelsüblichen Waschmittel entfernt werden.

Eignet sich pjuractive 2SKIN zum Sonnenschutz?

2SKIN kann nicht zum Sonnenschutz eingesetzt werden. Es bietet keinen Schutz vor UV-Strahlen.

Ist 2SKIN wasserresistent?

Ja, 2SKIN wirkt auch im Wasser und wird durch dieses nicht abgewaschen.

Kann 2SKIN auch im Alltag angewendet werden?

2SKIN ist speziell für hohe Belastungen beispielsweise beim Sport konzipiert worden. Wir haben uns hier auf den maximalen Schutz für extreme Hautbelastungen konzentriert. Dies bedeutet natürlich auch, dass 2SKIN bedenkenlos für einfachere Aktivitäten im Alltag eingesetzt werden kann, die eine geringere Belastung darstellen. Allerdings haben wir hierfür noch eine Alternative, unser mySKIN. Es funktioniert ebenfalls über einen unsichtbaren Schutzfilm auf der Haut, der optimal vor den Belastungen des Alltags schützt. Außerdem pflegt es zusätzlich. Denn es enthält Arganöl und Vitamin E, die durch hautpflegende Eigenschaften überzeugen. Die Wahl liegt also bei dir!

Ist es schädlich, wenn ein Tier 2SKIN trinkt?

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass pjuractive 2SKIN natürlich nicht zum Verzehr geeignet ist! Generell besteht zwar keine Gefahr, wenn das 2SKIN verschluckt wird, allerdings hängt dies auch von der Menge ab. Bei geringen Mengen kann davon ausgegangen werden, dass keine Beeinträchtigung zu erwarten ist. Aus Sicherheitsgründen raten wir jedoch, bei Tieren mit empfindlichem Verdauungstrakt, einen Veterinär zu Rate zu ziehen.

Löst sich das Produkt beim Benutzen auf? Wenn ja, warum?

2SKIN löst sich bei Benutzung nicht auf. Es bindet sich an die obere Hautschicht der Epidermis und verdampft dann nach einiger Zeit einfach.

Kann 2SKIN in die Blutlaufbahn geraten?

Bei oberflächlicher Anwendung auf der Haut kann 2SKIN nicht in die Blutlaufbahn geraten. Hier besteht kein Risiko.

Baut 2SKIN sich ab, wenn man es in der Natur ausschüttet?

Die Inhalts- und Wirkstoffe von 2SKIN verdampfen teilweise und auch die, die nicht verdampfen, werden nach und nach abgebaut. Sie verbleiben demnach nicht in der Umwelt.

Wie bekommt man das Produkt wieder von den Händen/der Haut ab?

Am besten entfernst du 2SKIN mit Seife von deinen Händen. Falls du draußen bist, reicht auch das Abwischen an einem Tuch. Achte darauf, dass deine Hände richtig trocken sind, damit du nicht abrutschen kannst.

Was passiert, wenn man 2SKIN in die Augen bekommt? Wie gehe ich dann vor?

Bekommst du 2SKIN ins Auge, solltest du das Auge zunächst mit klarem, nicht zu kaltem Wasser ausspülen. Danach solltest du zur Sicherheit einen Arzt aufsuchen.

Verlängert pjuractive 2SKIN den Schutz einer Sonnencreme?

Leider liegen uns noch keine verlässlichen Testdaten hierzu vor. Wir können also nicht bestätigen, dass 2SKIN den Schutz einer Sonnencreme verlängert.

Bleibt 2SKIN bei allen Temperaturen geschmeidig?

pjuractive 2SKIN bietet zwischen -30C° und +60C° optimalen Schutz vor Blasen und Wundscheuern, da die Zusammensetzung der Formulierung stabil bleibt und sich nicht unter extremen Außen-/ Temperaturbedingungen verändert.

Was ist bei starker Belastung bei der Anwendung von 2SKIN zu beachten?

Werden die betroffenen Körperstellen, beispielsweise aufgrund einer langen Distanz, enorm beansprucht, bietet es sich an, 2SKIN zu Beginn entweder mehrmals aufzutragen, damit der Schutzfilm verstärkt wird oder das Auftragen während der Distanz zu wiederholen.

Bekommt man 2SKIN nach dem Gebrauch von der Kleidung wieder ab? Auch von Baumwolle und von empfindlichen Kleidungsstoffen?

2SKIN hinterlässt keine Flecken. Sollte es Rückstände auf der Kleidung durch 2SKIN geben, lassen sich diese mit einem handelsüblichen Waschmittel wieder rauswaschen.

Was passiert, wenn man 2SKIN trinkt? Ist es giftig?

pjuractive 2SKIN ist nicht giftig. Wird 2SKIN allerdings getrunken, kann das zu Durchfall führen.

Ist es schädlich, wenn die Haut/Fell meines Tieres mit 2SKIN in Berührung kommt?

Auch hier ist bei einem normalen Gebrauch des 2SKIN (z.B. Auftragen auf die Hände zum Schutz vor Blasenbildung und daraufhin Streicheln des Fells) nicht von einer Schädigung des Fells auszugehen. Werden größere Mengen Flüssigkeit direkt auf das Fell gegeben, kann das Haar/ Fell möglicherweise „verhärten“. Auf der Haut des Tieres ist 2SKIN aber genauso unschädlich, wie auf der Haut des Menschen.

Reicht eine einmalige Anwendung von pjuractive 2SKIN aus?

In der Regel sollte eine einmalige Anwendung von 2SKIN an den entsprechenden Hautstellen ausreichen. Einmaliges Auftragen gewährleistet bereits den gewollten Schutz. Durch mehrfaches Auftragen von 2SKIN kann der Schutzfilm jedoch verstärkt werden. Für lange Strecken bzw. lange Trainingseinheiten würden wir von pjuractive in jedem Fall empfehlen, 2SKIN mehrmals anzuwenden.

Hilft pjuractive 2SKIN auch, wenn bereits Hautirritationen bzw. Blasen bestehen?

2SKIN dient der Prävention vor dem Training oder Wettkampf. Es hilft nicht, um Blasen oder Hautirritationen zu lindern, wenn diese bereits bestehen.

Darf man pjuractive 2SKIN auch auf entzündete Hautstellen auftragen?

2SKIN soll die Entstehung von wunden Stellen und Blasen verhindern. Entzündete Hautstellen sollten daher zuerst abheilen, bevor 2SKIN daraufhin zur Prävention genutzt wird.

Fragen zu mySKIN

Wie wende ich mySKIN an?

Die Anwendung ist kinderleicht: Einfach vor der Aktivität dünn auf die zu schützenden Hautstellen auftragen und fertig. Sofort besteht ein unsichtbarer Schutzfilm, der ultra lange hält und die Haut trotzdem weiter atmen lässt. Eine Verstärkung des Schutzes ist durch mehrfaches Auftragen möglich.

Für wie viele Anwendungen reicht es?

mySKIN ist ultra ergiebig – und auch deshalb die perfekte Alternative zu Blasenpflastern. Die Flasche ist zwar klein, die Zahl der Anwendungen dagegen groß! Für eine Fläche von 2 x 2 cm reicht unsere Flasche für 1.330 Anwendungen. Umgerechnet entstehen dir hier Kosten von weniger als 0,01 € je Anwendung.

Was bewirkt der Inhaltsstoff Vitamin E?

Bei Vitamin E handelt es sich um ein Antioxidans, das die Haut vor freien Radikalen schützt. Es ist in der Lage, Schäden an der Hautbarriere zu reparieren und das Feuchthaltevermögen der Haut zu verbessern. Es fördert außerdem die Zellneubildung.

Was bewirkt der Inhaltsstoff Arganöl?

Arganöl kann die Haut vor Austrocknung schützen und pflegt diese gleichzeitig. Es hilft der Haut dabei, wieder mehr Feuchtigkeit speichern zu können, wodurch sie frischer und straffer wirkt. Außerdem kann Arganöl das Hautbild bei regelmäßiger Anwendung insgesamt verbessern.

Lässt sich der Schutzfilm durch mehrfaches Auftragen verstärken?

Je nach individuellen Bedürfnissen kann das Gel mehrmals aufgetragen und der Schutzfilm so verstärkt werden.

Ist mySKIN für alle Körperstellen geeignet?

Ja, mySKIN kann für alle Körperstellen verwendet werden, an denen du Reibung verspürst und Probleme mit wunden Stellen hast.

Kann ich mySKIN auch benutzen, wenn ich mir bereits eine Blase gelaufen habe?

Nein, denn mySKIN soll vorbeugend aufgetragen werden, um eine solche erst gar nicht entstehen zu lassen. Besteht allerdings bereits eine Blase, kann mySKIN hier nicht helfen, die Beschwerden zu lindern.

Woraus besteht mySKIN?

Das Gel besteht vor allem aus medizinischem Silikon. Das ist völlig unbedenklich und hat den Vorteil, dass mySKIN ohne Konservierungsmittel auskommt. Zusätzlich enthält es pflegendes Arganöl und Vitamin E.

Wie lange muss ich mit dem Anziehen warten, wenn ich mySKIN aufgetragen habe?

mySKIN braucht keine Trockenzeit. Sofort nach dem Auftragen können Schuhe/Klamotten angezogen werden.

Hinterlässt mySKIN Flecken?

mySKIN hinterlässt keine Flecken auf der Kleidung oder an Schuhen. Sollte dies dennoch vorkommen, können diese mit einem handelsüblichen Waschmittel oder etwas Wasser und Seife entfernt werden.

Kann mySKIN auch beim Sport angewendet werden?

mySKIN ist für den Alltag entwickelt worden. Es schützt bei normalen Belastungen und bietet dank der enthaltenen Inhaltsstoffe Arganöl und Vitamin E die Extra-Portion Pflege. Natürlich kann es auch beim Sport zum Einsatz kommen. Allerdings haben wir für extreme Belastungen beim Laufen, Radfahren usw. ein anderes Produkt, unser pjuractive 2SKIN. Es bildet ebenfalls einen Schutzfilm auf der Haut, ist aber speziell für den Sport entwickelt worden. Es liegt ganz bei dir, welches Produkt du für welche Belastungen einsetzt.

Was ist das Besondere an mySKIN?

Unser mySKIN ist ein Gel, das nach dem Auftragen einen sofortigen Schutz gegen Reibung und Wundscheuern bietet. Dabei ist es in der 30 ml Flasche besonders gut für unterwegs geeignet, denn es passt in jede noch so kleine Handtasche. mySKIN sorgt dafür, dass du keine Schmerzen mehr wegen Reibung hast – und das bevor diese überhaupt entsteht!

Fragen zum BODY AFTER SHAVE Spray

Warum enthält das BODY AFTER SHAVE Spray Aloe Vera?

Der im BODY AFTER SHAVE Spray enthaltene Zusatz Aloe Vera bietet einen Mehrwert für deine Haut. Denn der Pflanzensaft der Aloe Vera wird zur Wundheilung empfohlen, kann die Zellregeneration fördern und eine wundheilende Wirkung haben. Außerdem kommt das Gel in vielen Kosmetikprodukten als Feuchtigkeitsspender zum Einsatz. Im pjuractive BODY AFTER SHAVE Spray pflegt Aloe Vera die Haut.

Warum enthält das BODY AFTER SHAVE Spray Provitamin B5?

Der Zusatz Provitamin B5 macht unser BODY AFTER SHAVE Spray noch besser und liefert dir so nicht nur einen Vorteil. Denn Provitamin B5 kann eine entzündungshemmende, feuchtigkeitsbindende und wundheilende Wirkung haben. In Kosmetikprodukten soll es die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und sie vor dem Austrocknen schützen. Es kann außerdem beanspruchte Hautpartien beruhigen. Im pjuractive BODY AFTER SHAVE Spray beruhigt der Zusatz Provitamin B5 die durch die Rasur beanspruchten Hautpartien.

Baut das BODY AFTER SHAVE Spray sich ab, wenn man es in der Natur ausschüttet?

Das BODY AFTER SHAVE Spray ist entsprechend der Richtlinien biologisch abbaubar. Das enthaltene Silikon wird ebenfalls abgebaut, und zwar durch Sonnenlicht.

Ist das BODY AFTER SHAVE Spray feuchtigkeitsspendend?

Aufgrund der enthaltenen Zusätze Aloe Vera und Provitamin B5 spendet unser BODY AFTER SHAVE Spray der gereizten Haut nach dem Rasieren Feuchtigkeit.

Ist auch das BODY AFTER SHAVE Spray schweißresistent?

Ebenso wie 2SKIN wird auch das BODY AFTER SHAVE Spray nach dem Auftragen vom Schweiß nicht beeinträchtigt.

Was passiert, wenn man das BODY AFTER SHAVE Spray in die Augen bekommt?

Nichts. Trotzdem solltest du das betroffene Auge vorsichtig mit ausreichend klarem, nicht zu kaltem Wasser ausspülen.

Was passiert, wenn man das BODY AFTER SHAVE Spray trinkt?

Das BODY AFTER SHAVE Spray ist nicht giftig. Wenn du es trinkst, passiert nichts. Bei größeren Mengen (> 100 ml) solltest du zur Sicherheit dennoch einen Arzt aufsuchen.

Was passiert, wenn das BODY AFTER SHAVE Spray auf offene Stellen/Wunden kommt?

Wenn das BODY AFTER SHAVE Spray auf offene Stellen/Wunden kommt, ist das vollkommen unbedenklich.

Was ist das Besondere am BODY AFTER SHAVE Spray?

Die meisten After Shave Sprays brennen, wenn man sie nach dem Rasieren aufträgt. Grund hierfür ist das enthaltene Parfüm und der Alkohol. Unser BODY AFTER SHAVE Spray enthält eben kein Parfüm und keinen Alkohol, weshalb es zu keinem unangenehmen Brennen kommt.