Für Triathlon-Einsteiger – welche Ausrüstung du brauchst

Beginner Triathletes —What Equipment Do You Need?
shutterstock_547649902

Du hast dich dazu entschieden, an deinem ersten Triathlon teilzunehmen und fragst dich jetzt, was du dafür überhaupt alles brauchst? Da beim Triathlon gleich drei Sportarten abgefragt werden, musst du dich darauf einstellen, dass es anstrengend wird und du dir auch entsprechendes Equipment zulegen musst. Doch du brauchst noch lange nicht alles, was es so auf dem Markt gibt. Wir verraten dir, was du für deinen ersten Triathlon wirklich brauchst.

Das erste Mal bei einem Triathlon

Zunächst einmal ist das Wichtigste beim ersten Triathlon, überhaupt ins Ziel zu kommen. Du wirst dich erst einmal an die Abläufe gewöhnen müssen und das fordert schon einiges an Anstrengung. Meist machen Sportler, die einmal einen Triathlon geschafft haben, dann auch mehrere. Doch die volle Triathlon-Ausrüstung solltest du dir erst dann zulegen, wenn du dir sicher bist, dass Triathlon dein Ding ist. Für den Anfang sollten die nachfolgenden Dinge ausreichen.

Schwimmen – das brauchst du beim Triathlon

Da du bei deinem ersten Triathlon wahrscheinlich eine eher kurze Strecke schwimmen wirst – üblich sind meist so zwischen 500 und 800 Meter –, reicht es für den Anfang aus, wenn du einen Badeanzug bzw. eine Badehose, eine Schwimmkappe und eine Schwimmbrille hast. Schwimmst du mehr als 500 Meter und ist das Wasser besonders kalt, in dem du schwimmen musst, dann solltest du auch darüber nachdenken, dir einen Neoprenanzug zuzulegen. In den meisten Fällen wirst du einen solchen für deinen ersten Triathlon aber nicht brauchen. Informiere dich am besten vorher, wie kalt das Wasser sein wird. Dann kannst du entscheiden, ob ein Neoprenanzug bereits notwendig ist für den Anfang. Neoprenanzüge sind außerdem sowieso erst erlaubt, wenn die Wassertemperatur unter 22 Grad liegt. Bei der Schwimmkappe ist es so, dass du meist beim Triathlon selbst eine solche vom Veranstalter bekommst. Doch du solltest dir auch fürs Triathlon-Training eine anschaffen. So kannst du dich an das Tragen einer Schwimmkappe schonmal gewöhnen. Beim Material solltest du darauf achten, dass deine Schwimmkappe aus Silikon besteht.

Radfahren – das brauchst du beim Triathlon

Die Distanz, die du auf dem Fahrrad zurücklegst, ist die längste, die du beim Triathlon absolvieren musst. Deshalb ist es schon ratsam, sich irgendwann ein Rennrad zuzulegen. Im Grunde kannst du aber mit fast jedem Fahrrad an einem Triathlon teilnehmen. Über eine lange Distanz wirst du jedoch schon merken, dass sich ein Rennrad einfacher fortbewegen lässt als ein normales Fahrrad. Für den Anfang reicht aber dein normales Fahrrad, mit dem du aktuell sowieso unterwegs bist. Zusätzlich zum Fahrrad gehören auch noch die folgenden Dinge zur Ausrüstung für einen Triathlon:

  • Fahrradhelm: Ohne einen solchen darfst du an keinem Triathlon teilnehmen. Achte beim Kauf darauf, dass dein Fahrradhelm ein TÜV-Prüfsiegel hat und dass er auch wirklich richtig gut und fest sitzt!
  • Fahrradkleidung: Hierzu gehören ein Radtrikot, eine Radhose und Fahrradhandschuhe. Eine spezielle Radhose ist deshalb notwendig, da eine solche ein Sitzpolster beinhaltet und lange Fahrten so angenehmer werden lässt. Ein spezielles Radtrikot brauchst du am Anfang eigentlich nicht. Doch es kann schon seine Vorteile haben, schließlich haben Radtrikots zum Beispiel einen Kragen, der einen vor zu viel Wind am Nacken schützt. Es sollte also eine Überlegung wert sein, sich ein solches zuzulegen. Fahrradhandschuhe schützen deine Hände – vor Schwielen und auch bei einem möglichen Sturz.
  • Fahrradschuhe: Hierbei kommt es darauf an, welches Fahrrad du fährst und welche Pedale dieses hat. Hast du Klickpedale, dann brauchst du spezielle Rennradschuhe mit einer Klick-Vorrichtung. Ansonsten solltest du darauf achten, dass sich deine Fahrradschuhe schnell an- und ausziehen lassen. Hierzu bietet sich besonders gut ein Klettverschluss an. Darauf setzen auch die meisten Triathleten.
  • Trinkflasche: Damit du auch auf dem Fahrrad Flüssigkeit zu dir nehmen kannst.

Solltest du dir irgendwann doch ein Rennrad für den Triathlon zulegen, dann gilt es, auf ein paar Aspekte zu achten:

  • Rahmengröße
  • Bremsenart
  • Material
  • Wahl der einzelnen Komponenten
  • Sattel

Am besten lässt du dich hier professionell beraten.

Running—What you need for a triathlon
shutterstock_538505989

Laufen – das brauchst du beim Triathlon

Wer regelmäßig läuft und sich die Distanz bei einem Triathlon zutraut, der hat eigentlich alles, was man zum Laufen braucht, schon zuhause. Da wären zum einen die Laufschuhe. Diese solltest du dir in einem Fachgeschäft besorgen. Denn angesichts der Kilometeranzahl, die du in deinen Laufschuhen zurücklegst, solltest du hier auf eine optimale Passform und Qualität achten. Wenn du dir keine extra Fahrradschuhe zulegen möchtest für den Anfang, kannst du deine Laufschuhe auch zum Fahrradfahren nutzen. Das spart dir auch das Wechseln der Schuhe, denn nach dem Fahrradfahren folgt beim Triathlon das Laufen. Auch Laufbekleidung hast du als Läufer wahrscheinlich ohnehin schon. Falls du noch keine extra Laufsocken hast, kann es sinnvoll sein, sich solche zuzulegen. Diese können das Risiko reduzieren, an Wundscheuern und Blasen zu leiden. Du kannst aber natürlich auch einfach normale Socken tragen und unser pjuractive 2SKIN nutzen. Auch damit schützt du dich vor Blasen und wunden Stellen.

Zusätzliches Equipment für einen Triathlon

Darüber hinaus kann auch eine Sonnenbrille, die du beim Laufen und Radfahren tragen kannst, sinnvoll sein. Außerdem solltest du mit Sonnencreme für den nötigen Sonnenschutz sorgen. Auch eine Mütze kann sinnvoll sein, um von der Sonne nicht zu sehr geblendet zu werden. Zusätzlich kann dir eine Pulsuhr dabei helfen, deine Leistung besser unter Kontrolle zu haben und ein Tacho fürs Fahrrad zeigt dir ganz genau an, wie lange die Strecke noch ist, die du noch zurücklegen musst und auch, wie schnell du bist.

Im Grunde brauchst du für deinen ersten Triathlon an Ausrüstung nicht allzu viel. Anders sieht es hingegen beim Triathlon-Training aus. Hier gilt es, sich einen Trainingsplan zu erstellen und diesen über einige Wochen oder sogar Monate hinweg einzuhalten. Wie dein Training für deinen ersten Triathlon aussehen könnte, verraten wir dir in unserem nächsten Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.